4. Mai 2021

Was ist die „Macht der Craft“?

„Macht der Craft“: Software besser entwickeln. Ein Podcast rund um die Softwareentwicklung. In diesem Trailer erzählen dir Alex und Matthias, worum es hier eigentlich geht. Ein kurzen Einblick in die Struktur und Themen, welche sie behandeln möchten, damit du deine Fähigkeiten schärfen kannst.
Macht der Craft
Macht der Craft
Was ist die "Macht der Craft"?
/

Wir haben ein kleines Video für den Trailer gemacht.

Informationen über die Sprecher:

Alex: WebseiteBlog

Matthias: t.b.a.

Off: [00:00:00.15] Die Macht der Craft arbeitet für dich.

Alex: [00:00:04.19] Hi und willkommen bei der Macht der Craft. Ein Podcast, in den du allerlei über Entwicklung von Software zu hören bekommst.

Matthias: [00:00:12.08] Ich bin der Matze und habe mit Softwareentwicklung mein Hobby zu meinem Beruf gemacht. Qualität war für mich schon immer ein wichtiges Thema und ich hoffe, dass wir mit diesem Podcast dazu beitragen können, dir den Weg zu qualitativ hochwertiger Software zeigen zu können und dir auch vermitteln können, dass das ganze auch noch Spaß machen kann.

Alex: [00:00:30.81] Okay, ich bin der Alex. Ich bin Softwareentwickler aus Leidenschaft und das schon seit eine lange Zeit. Unkonventionell und chaotisch habe ich eine Schwäche für innere Software Qualität und bin der Meinung, dass man Spaß bei der Arbeit haben darf. Aber was wollen wir eigentlich mit diesem Podcast erreichen, Matthias?

Matthias: [00:00:48.38] Naja, ich denke, zum einen wollen wir vermitteln, warum Lernen ein elementarer Bestandteil unseres Berufs ist und darüber hinaus auch die eine oder andere Technik und Methode vorstellen, die uns im Alltag als Softwareentwickler unterstützen kann.

Alex: [00:01:05.30] Du hast völlig Recht. Lernen ist kein „nice to have“ mehr, sondern eine Notwendigkeit. In unsere Branche hört man nie auf zu lernen, jeder von uns kann sich verbessern und dies ist eine der wichtigen Sachen, die ich denke, können wir weitergeben.

Matthias: [00:01:21.80] Genau. Und das Ganze steht auch nicht still. Also jederzeit kommt etwas Neues auf den Markt, mit dem man sich beschäftigen kann und unter Umständen noch sollte. Und man ist nie zu alt, um dazuzulernen.

Alex: [00:01:36.47] Ja, genau. Die Grundidee wäre für mich, eine kleine Hilfestellung anzubieten, um konkrete Impulse zu setzen, Neugier zu wecken, damit wir alle am Ende halt bessere Software entwickeln können.

Matthias: [00:01:49.28] Selbstverständlich. Ja, und es fängt ja oft damit an, den ersten Schritt zu gehen. Also der erste Schritt ist oft der schwerste bei den ganzen Themen. Was Qualität und sowas angeht, hab ich häufig das Gefühl gehabt, dass das größte Problem der Anfang ist.

Alex: [00:02:06.41] Nun in mein Verständnis wäre die grundsätzliche Idee, in jeder Episode ein Thema zu präsentieren. Kurz und knackig, also nicht allzu lang und über Themen zu sprechen, die einen Mehrwert schaffen und die mir oder uns geholfen haben in unsere tägliche Arbeit. Was findest du dazu?

Matthias: [00:02:24.20] Das sehe ich genauso. Sollten wir so machen.

Alex: [00:02:27.65] Was denkst du? Wie oft sollten wir die Leute beglücken?

Matthias: [00:02:32.94] Ja, ich denke 3 Wochen wäre auf jeden Fall ein guter Rhythmus. Dann haben wir Zeit, uns auf Themen vorzubereiten, damit wir auch wissen, worüber wir sprechen.

Alex: [00:02:43.61] Ja und ich denke auch die 3 Wochen sind okay, damit die Leute mit dem was sie gehört haben, sich auch ein bisschen beschäftigen können, falls sie Lust dazu haben oder Interesse.

Alex [00:02:54.75] Wenn du denkst, dass Lernen ein wichtiger Bestandteil des Jobs ist, dann lass dich überraschen und höre einfach rein. Ich hoffe, du hast dabei genauso viel Spaß wie wir.

Matthias: [00:03:04.47] Das hoffe ich auch.

Off: [00:03:06.30] Die Macht der Craft arbeitet für dich.